top of page

Neuauflage in Vorbereitung: «Farbenfluten und Säulengeheimnis»

Die sozialästhetische Arbeit, die 2001 erstmals veröffentlicht, 2013 in neuer Auflage im SeminarVerlag, Basel erschien, ist inzwischen vergriffen. Sie hat viele Leser gefunden, welche der kunstwissenschaftlichen Erörterung eines Grundphänomens der Malerei (des Rot/Blau-Gegensatzes) in Anlehnung an Rudolf Steiners Vortrag vom 26.Juli 1914 (sein letzter vor dem Ausbruch des ersten Weltkrieges) gefolgt sind. Er sprach über das geistige Wirken im Farbenfluten. Und sagte zum Schluss:

Wie von solcher Wehmut durchdrungen (Wehmut über die Geschicke Europas, Anm.), im Grunde wie von Wehmut durchbebt, habe ich diese Worte zu Ihnen gesprochen, aber zugleich durchdrungen von der lebendi-gen Überzeugung, dass, was auch in naher oder ferner Zeit an Schmerzli-chem der europäischen Menschheit bevorstehen mag, in uns doch die Zuversicht leben kann, die hervorgeht aus der lebendigen Erkenntnis, dass der Geist den Menschen durch alle Wirrnisse siegreich hindurchführen wird.

Unsere Schrift soll im kommenden Jahr in einer Neuauflage bald wieder erhältlich sein, welche die vielen farbigen Abbildungen neu im Grossformat von A4 enthalten wird.

Diejenigen, denen das Ergebnis des damals im Kreis des Assenza-Kunstvereins durchgeführten Arbeit noch unbekannt ist, finden nachfolgend das erste einleitende Kapitel.

Bestellungen der Neuauflage (ca.CHF 25) können per Email erfolgen an SeminarVerlag@das-seminar.ch

1.Kap. Farbenfluten und Säulengeheimnis (2001) Kopie
.pdf
PDF herunterladen • 2.33MB

댓글


bottom of page